Bad Wildbad

Thermen im Schwarzwald – Vermutlich ist Bad Wildbad bereits seit dem 15. Jahrhundert als Kurort bekannt. Heute wird das Ortsbild durch viele Zeugnisse der Kurarchitektur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts geprägt. Dazu gehören das Palais Thermal (1847 als Graf-Eberhard-Bad erbaut), Haus des Gastes (1889 als König-Karls-Bad erbaut) und das Thermalbad Wildbad (heute Vital Therme).

Sehenswertes
Kursaal (genutzt für Aufführungen des jährlichen Opern- und Konzertfestivals Rossini), ehemaliges Königliches Kurtheater von 1865, Heimat- und Flößermuseum (Ortsteil Calmbach), Evangelische Stadtkirche von 1746, Englische Kirche von 1865, Maurischer Pavillon von 1875;

Sommerbergbahn
Seit 2011 bringt die über 100 Jahre alte Sommerbergbahn mit neuen modernen Panoramadach-Wagen ihre Gäste auf den Sommerberg. Baden Württembergs höchste Standseilbahn gilt heute als eine der modernsten Seilbahnen Deutschlands. Vom Hochplateau des Sommerbergs hat man einen herrlichen Blick auf auf den umliegenden Schwarzwald. (Höhendifferenz 291 Meter, Länge 738 Meter)

Baumwipfelpfad Schwarzwald
Unweit der Sommerbergbahn befindet sich der beeindruckende Baumwipfelpfad, der einzigartige Ausblicke über und in den Schwarzwald bietet. Der barrierefreie (!) Pfad ist mit so genannten didaktischen Stationen ausgestattet, die Informationen zur Flora und Fauna und den Schwarzwald vermitteln. Die Krönung bildet der imposante rund 40 Meter hohe Aussichtsturm, der mittels einer Rampe bis auf die maximale Höhe für jeden erreichbar ist. Für die Mühe wird man mit einem außergewöhnlichen Panorama und einem atemberaubenden Rundblick über die Baumkronen belohnt.

Touristik-Routen
Bad Wildbad liegt an der Deutschen Alleenstraße, der Schwarzwald-Bäderstraße und der Enztalbahn.

Ähnliche Themen...

Aussicht | Bergbahn | Einzigartig | Heimatmuseum | Kirche | Kurort | Lehrpfad | Turm | Wellness