Kinzigtalbahn

Kinzigtalbahn

72 km von Offenburg nach Freudenstadt – Die Kinzigtalbahn (eine Nebenstrecke der Rheintalbahn) beginnt in Offenburg und folgt (über Gengenbach, Biberach, Steinach, Haslach) dem Verlauf der Schwarzwaldbahn bis Hausach. Dort zweigt die Route ab und passiert Wolfach, Schiltach, Schenkenzell, Alpirsbach, Loßburg bis nach Freudenstadt. Dort hat man Anschluss an die Murgtalbahn nach Rastatt sowie die Gäubahn nach Horb am Neckar.

Der Streckenabschnitt von Offenburg bis Hausach führt durch die weite Ebene des Kinzigtals, das sich bis Hausach deutlich verengt. In Hausach verlässt die Kinzigtalbahn die Trasse der Schwarzwaldbahn und beginnt ihren Aufstieg zu den Höhen Freudenstadts. Hinter Alpirsbach mit seiner bekannten Klosteranlage (siehe auch Klosterroute Nordschwarzwald) beginnt der atemberaubende Aufstieg durch den Loßburger Scheiteltunnel und über das Lauterbader Viadukt nach Freudenstadt.

Einst zweigte von Schiltach außerdem die Strecke Schiltach – Schramberg ab. Die ehemalige und vollständig zurückgebaute Trasse wird heute als Radweg benutzt.

Ähnliche Themen...

Eisenbahn