Schlagwort Archiv: Erholungsort

Ballrechten-Dottingen

Wein- und Erholungsort – Ballrechten-Dottingen ist ein altes Winzerdorf und seit 1978 staatlich anerkannter Erholungsort. Die Doppelgemeinde liegt in der Vorbergzone des Schwarzwaldes rund 20 Kilometer südlich von Freiburg im Breisgau. Zuletzt 2003 wurde der Ort zu einem der schönsten…
Mehr Lesen

Blumberg

BahnWanderLand – Der staatlich anerkannte Erholungsort Blumberg liegt im BahnWanderLand zwischen Schwarzwald, Schweiz und Bodensee. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Naturdenkmal Blauer Stein (eine Basaltkegel-Felsformation), die nahe gelegenen Schleifenbachwasserfälle sowie die Wutachschlucht. Wutachschlucht Westlich von Blumberg bietet die Wutachschlucht viele…
Mehr Lesen

Durbach

Das goldene Weindorf – Der Wein- und Erholungsort Durbach bietet ein wunderbares Klima für einen vorzüglichen, höchstprämierten Wein, der hier auf Urgestein- und Granitverwitterungsböden an steilen Hängen angebaut wird. Nicht umsonst liegt Durbach an der Badischen Weinstraße und am Ortenauer…
Mehr Lesen

Elzach

Der Schuttig – Überregional bekannt ist der Luftkurort Elzach vor allem wegen seiner traditionellen bis ins Jahr 1530 zurück gehenden Fasnet. Die traditionelle Elzacher Fasnetfigur ist der Schuttig. Er trägt einen roten Anzug und nimmt niemals in der Öffentlichkeit seine…
Mehr Lesen

Endingen

Traditionsbewusst und zeitorientiert – Der staatlich anerkannte Erholungsort Endingen liegt am Kaiserstuhl und damit auch mitten im südbadisch-sympathischen Weinland. Die historische Altstadt mit romantischen Winkeln lädt zum Verweilen ein. Zusammen mit den zu Endingen gehörenden Winzerdörfern Amoltern, Kiechlinsbergen und Königschaffhausen…
Mehr Lesen

Furtwangen im Schwarzwald

Das frühere Zentrum der Uhrmacherei – Furtwangen im oberen Bregtal ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, der Stadtteil Neukirch staatlich anerkannter Luftkurort. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts war der Ort nur eine unbedeutende Bauernsiedlung. Mit der Uhrenherstellung gewann Furtwangen jedoch enorm…
Mehr Lesen

Gutach im Schwarzwald

Bilderbuch-Schwarzwald – Gutach im Schwarzwald ist ein Erholungsort im Ortenaukreis mit etwas mehr als 2.000 Einwohnern und liegt am gleichnamigen Zufluss zur Kinzig (Schwarzwald). In Gutach steht das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs, der Vogtsbauernhof. Heimat des Bollenhutes Drei Nachbarorte teilen sich…
Mehr Lesen

Hornberg

Stadt des Hornberger Schießens – Der kleine Erholungsort Hornberg ist bekannt als Stadt des Hornberger Schießens: Einst wollten die Hornberger ihrem Herzog einen gebührenden Empfang mit Böller- und Kanonendonner bereiten. Auf das Hornsignal des Wächters auf dem Schlossturm begann das…
Mehr Lesen

Lauf

Auf der Sonnenseite des Schwarzwaldes – In Lauf, das in der lieblichen Vorgebirgszone des Schwarzwaldes liegt, wird der Besucher mit einer Vielzahl kulinarischer Genüsse verwöhnt. Der Erholungsort Lauf gehört zu den kleinen Weinbaugemeinden an der Badischen Weinstraße. Trotthaus Alsenhof Im…
Mehr Lesen

Müllheim

Wo der Süden beginnt – Zu Müllheim gehören die Weindörfer Britzingen, Dattingen, Feldberg, Hügelheim, Niederweiler, Vögisheim und Zunzingen, allesamt kleine hübsche Ortschaften mit verträumten Gassen, stillen Winkeln und blühenden Bauerngärten. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt nicht nur inmitten der milden…
Mehr Lesen

Radolfzell

Stadt am Untersee – Der staatlich anerkannte Erholungsort Radolfzell erhielt seinen Namen von ihrem Gründer, dem Veroneser Bischof Radolf, der zu Beginn des 9. Jahrhunderts einen Fischerort zu einem kleinen Kloster ausbauen ließ (Cella Ratoldi). Viele Zeugnisse der Entwicklung von…
Mehr Lesen

Rust

Fischer- und Bauerndorf mit Europapark – Der staatlich anerkannte Erholungsort Rust liegt nördlich des Kaiserstuhls wenige Kilometer vom Rhein entfernt an der Grenze zu Frankreich. Neben dem Europa-Park, dem größten Freizeitpark Deutschlands, ist vor allem das Naturschutzgebiet Taubergießen sehenswert. Europa-Park…
Mehr Lesen

Schramberg

Die Fünftälerstadt – Der Erholungsort Schramberg liegt in einem geweiteten Tal der Schiltach in den 4 weitere Bäche beziehungsweise Täler einmünden. Schramberg trägt daher den Beinamen Fünftälerstadt. Ringsum befinden sich die Ruinen mehrerer Burgen, die das Ortsbild der Talstadt prägen:…
Mehr Lesen

Schuttertal

Ursprung der Schutter – Der staatlich anerkannte Erholungsort Schuttertal, der im gleichnamigen malerischen Schuttertal liegt, besteht aus den Ortsteilen Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen. Das Tal der Schutter, einem Nebenfluss des Rheins, zieht sich über eine Höhe von 250 bis 750…
Mehr Lesen

Simonswald

Klappernde Mühlen – Der kleine Erholungsort Simonswald liegt im Tal der Wilden Gutach, dem Simonswäldertal. Es vermittelt mit seinen romantischen Bauernhöfen und den historischen wassergetriebenen Mühlen einen Eindruck längst vergangener Zeiten. Im Dorfmuseum Jockenhof in einem alten Bauernhof von 1640…
Mehr Lesen

St. Georgen im Schwarzwald

Mittendrin – Der Erholungsort St. Georgen liegt inmitten des Naturparks Südschwarzwald und im Herzen einer tradtionsreichen Landschaft. Da der Ort zudem direkt an der Rhein-Donau-Wasserscheide liegt, ist er auch Teil der Europäischen Wasserscheide zwischen der Nordsee und dem Schwarzen Meer….
Mehr Lesen

Wieden

Erholungsort – Der staatlich anerkannte Erholungsort Wieden liegt in einem Hochtal im Naturpark Südschwarzwald am Fuße des Belchen. Von hier können die nahe gelegenen Berge wie der Schauinsland (1286 m.ü.NN), der Feldberg (1493 m.ü.NN) und der Belchen (1414 m.ü.NN) erwandert…
Mehr Lesen