Vogtsburg im Kaiserstuhl

Sieben Weinorte im Herz des KaiserstuhlsVogtsburg ist eine Gründung aus den sieben malerischen und traditionsreichen ehemals selbständigen Weinbaugemeinden Achkarren, Bickensohl, Bischoffingen, Burkheim, Oberbergen, Oberrotweil und Schelingen. Sie bildet damit die größte Weinbaugemeinde Baden-Württembergs. Besonders sehenswert ist das historische und unter Denkmalschutz stehende Städtchen Burkheim mit seiner Schlossruine sowie die Kirche St. Michael in Vogtsburg-Niederrotweil. Vom Aussichtspunkt Mondhalde hat man einen herrlichen Blick über die Rheinebene hinüber ins Elsass und auf die Vogesen.

Weinbaumuseum und Korkenziehermuseum
Kaiserstühler Weinbaumuseum Vogtsburg-Achkarren in der historischen Zehntscheuer: Dargestellt werden die Entwicklung des Weinbaus, die Rebsorten und die Geologie des Kaiserstuhls, die Entwicklung der Kellerwirtschaft und die Traubenverarbeitung. Korkenziehermuseum Kaiserstuhl in Vogtsburg-Burkheim: Es besitzt mehr als 1000 Korkenzieher, etwa ein Drittel davon ist ständig ausgestellt und lässt die über 350-jährige Geschichte dieser begehrten Sammlerobjekte lebendig werden.

Touristik-Routen
Vogtsburg liegt an der Badischen Weinstraße.

Ähnliche Themen...

Altstadt | Aussicht | Einzigartig | Kirche | Schloss | Weinort