Münstertalbahn

Münstertalbahn

11 km von der Bäderstadt bis unter den Belchen – Die Münstertalbahn, eine Nebenstrecke der Rheintalbahn, führt über 11 Kilometer von Bad Krozingen über Staufen im Breisgau nach Münstertal (Schwarzwald) im Münstertal, das vom Belchen überragt wird.

Von der Kur- und Bäderstadt Bad Krozingen führt die Strecke kurz durch die Rheinebene bis zur von der Burgruine überragten Fauststadt Staufen. Der Sage nach soll hier im Jahr 1539 der Alchimist Doktor Faustus im Gasthof Löwen vom Teufel geholt worden sein. Dies diente Johann Wolfgang von Goethe zu seinem berühmten Werk „Faust“.

Hinter Staufen geht es entlang des Flüsschen Neumagen weiter nach Etzenbach und Dietzelbach. Rasch verengen sich die bewaldeten Hänge des Münstertals während die Strecke das Kloster St.Trudpert passiert und im Bahnhof Untermünstertal endet.

Ähnliche Themen...

Eisenbahn