St. Blasien

Von der Cella Blasii zum mächtigen Dom – Der heilklimatische Kurort und Kneippkurort St. Blasien im Südschwarzwald besitzt mit dem Dom des heiligen St. Blasius die größte Kuppelkirche nördlich der Alpen. Die Ansiedlung geht auf ein Benediktinerkloster aus dem 9. Jahrhundert zurück, das nach fast tausendjähriger Geschichte 1806 aufgelöst wurde. Kloster und Kirche wurden im Laufe der Zeit immer wieder durch Brände und Plünderungen verwüstet. Der frühklassizistische Dom ersetzte 1783 die abgebrannte barocke Vorgängerkirche. Zuletzt 1977 fielen West- und Südflügel des Klosters einem Großbrand zum Opfer und mussten wiederaufgebaut werden. Heute wird die ehemalige Abtei vom Schulkolleg St. Blasien genutzt. Der Dom dient als Pfarrkirche der Gemeinde St. Blasien und kann außerhalb der Gottesdienstzeiten besichtigt werden. Für Dom und ehemalige Abtei werden Führungen angeboten.

Ähnliche Themen...

Einzigartig | Heilklima | Kirche | Kloster | Kneipp | Kurort